Pfarre Krems St. Paul

weiterwissen.atDas Katholische Bildungswerk Krems ist Teil des KBW der Diözese St.Pölten (www.kbw-bildung.at) und besteht aus VertreterInnen der Kremser Pfarren, die mit Unterstützung der Diözesanstelle ein  eigenverantwortliches Bildungsprogramm gestalten.

Das Ziel ist die  Erwachsenenbildung, wobei die  Verzahnung von globalen Entwicklungen und lokalen Herausforderungen ein besonderes Anliegen ist.
Vorurteilsfreie Auseinandersetzung mit verschiedenen Weltbildern und Spielarten von Solidarität ist das Anliegen der lokalen Bildungswerke, die Räume für Begegnungen ermöglichen, um Eigenes zu verstehen,  Fremdes zu entdecken und Gemeinsames zu gestalten.

Hoffnungen, Ängste und Ressourcen der Menschen werden ernst genommen und die TeilnehmerInnen an unseren Veranstaltungen werden ermuntert, gesellschaftspolitische Verantwortung aus dem Geist der katholischen Soziallehre zu übernehmen, um eine solidarische Gesellschaft zu schaffen.

Wir sind nicht auf Erden, um ein Museum zu hüten, sondern einen Garten zu pflegen, der von blühendem Leben strotzt und für eine schöne Zukunft bestimmt ist. (Papst Johannes XXIII.)

Credo - ich glaube

CREDOSo bekennen wir jeden Sonntag – aber sind wir uns auch bewusst, woran wir glauben? Wem glauben wir? Können wir vertrauen, dass ER an uns glaubt?

Father GodDie heurige Fastenzeit bietet eine Gelegenheit mit den ReferentInnen und miteinander darüber ins Gespräch zu kommen. Evangelisch und katholisch, jung und alt, Frau und Mann, öffentlicher Repräsentant oder im Kloster lebend, ganz verschiedene Biographien haben die Menschen zu Gott gebracht.

Wie aus dem bayerischen Paule Frater Benedikt wurde

Frater Benedikt Resch

Termin: 22. Februar 2018, 19.00 Uhr
Ort: Pfarre Krems Stein, Steiner Landstraße 53, 3500 Krems-Stein
  Nach den Veranstaltungen laden wir zu Brot und Wein ein und bitten um freiwillige Spenden
Wie in einer Spirale kreist Paul Resch aus verschiedenen Positionen seines Lebens um das Credo, eine davon war die Zeit, als er in Krems Religion unterrichtete und im Pfarrhof Stein wohnte. Dann entschloss er sich, in die Gemeinschaft der Benediktiner im Stift Seitenstetten einzutreten, um als Mönch und bald auch als Priester zu wirken. Kann die Regel Benedikts auch Inspiration für unser Glaubensbekenntnis sein?

Gott ist anders - wir auch?

Schwester Katharina Deifel

Termin: 1. März 2018, 19.00 Uhr
Ort: Pfarre Krems St. Veit, Pfarrplatz 5, 3500 Krems
  Nach den Veranstaltungen laden wir zu Brot und Wein ein und bitten um freiwillige Spenden
Atheistin, Ehefrau, Ordensfrau ... ihr Leben war sehr bunt. Und so vielfältig ist auch unser „Credo“. Allen ist uns gemeinsam, dass wir nach einer letzten Geborgenheit in Gott suchen und sie in der Gemeinschaft der ChristInnen, in der Verbindung mit Gott zu finden hoffen.

"Ich glaube - glauben wir dasselbe?"

Superintendent Lars Müller-Marienburg

Termin: 8. März 2018, 19.00 Uhr
Ort: Evangelische Pfarre Krems, Martin Luther-Platz, 3500 Krems
  Nach den Veranstaltungen laden wir zu Brot und Wein ein und bitten um freiwillige Spenden
In evangelischen Franken aufgewachsen war das Glaubensbekenntnis für ihn lange Zeit kein „umstrittener“ Text. Erst durch die katholische Mehrheit in Österreich ist ihm deutlich geworden: Evangelische und katholische Christinnen sprechen im Credo die selben Worte - aber meinen damit an einigen Stellen ganz Unterschiedliches. Ist das eine Chance für die Ökumene oder eine versteckte Schwierigkeit?“

Außenstellen der Klöster - die Lesehöfe in Krems

Dr. Werner Friedl

Termin: Mai 2018
Ort: Krems
Dr. Werner Friedl wird exemplarisch einige Lesehöfe in Krems zeigen und ihre Bedeutung erklären

Something like the weather

Violine: Gregor Reinberg, Rezitation: Hubert Gaisbauer

Termin: 18. Mai 2018, 20.00 Uhr
Ort: Ursulakapelle, 3500 Krems
  Nach den Veranstaltungen laden wir zu Brot und Wein ein und bitten um freiwillige Spenden
Eine musikalische Meditation mit Musik von J.S.Bach und John Cage sowie Texten von Henry David Thoreau

Katholisches Bildungswerk Krems

 

Das Team des KBW Krems:

  • Maria Mayer-Schwingenschlögl (Krems St.Veit, Koordination, Kontakt zur Diözesanstelle)
  • Martin Etzel (Krems St. Paul, Kassier)
  • Hermine Etzel (Krems St. Paul)
  • Werner Friedl (Krems-Stein, Öffentlichkeitsarbeit)
  • Friedl Kaltenbrunner (Krems St. Veit)
  • Gerlinde Hämmerle (Krems St. Veit)
  • Eva Boden (Krems-Lerchenfeld)

Katholisches Bildungswerk Krems

Kontakt:

Wir freuen uns über Anregungen konstruktive Kritik und Mithilfe.