Pfarre Krems St. Paul

Die Jungschar der Pfarre Krems St. Paul trifft sich wöchentlich um gemeinsam zu singen, spielen, diskutieren, basteln, kochen, backen, schwimmen, wandern, ...

Weitere Aktivitäten im laufe eines Jahres sind:

  • Jungscharlager in den Sommerferien
  • Übernachten im Pfarrsaal
  • Kindernachmittag beim Kirchweihfest
  • HerbstÄktschn (Wanderung)
  • Mitgestaltung der Kindermette (Krippenspiel, Lichtertanz ...)
  • Sternsingen

Treffpunkte

Jungschar-Gruppe (1.-4. Schulstufe) Freitag 16.00-17.00 Uhr
Jungschar-Gruppe (5.-8. Schulsturfe) Freitag 16.00-17.00 Uhr
Jungend-Gruppe (ab Oberstufe) Freitag 19.00-20.30 Uhr
ORFF-Gruppe Freitag 17.00-18.00 Uhr
Kindersingen Dienstag 16.00-16.45 Uhr

SternsingenDie Sternsinger sind Pfarrgebiet von Krems St. Paul unterwegs. Am 27. und 28. Dezember 2019 sowie 3. und 4. Jänner 2020 sammeln sie Spenden - diese sind Bausteine für eine bessere Welt. Jährlich werden über eine Million Menschen unterstützt. Unabhängig von Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht und Religion fördert die Dreikönigsaktion der katholischen Jungschar jährlich rund 500 Initiativen und Programme für Menschen, denen das Recht auf ein Leben in Würde, Freiheit und mit ausreichender und gesunder Versorgung verwehrt bleibt. Die Arbeit basiert auf der Hilfe zur Selbsthilfe und unterstützt Menschen dabei, sich mit eigener Kraft aus Not und Ungerechtigkeit zu befreien. Die Menschen vor Ort wissen selbst am besten, wie sie ihr Leben verbessern können. Mit dieser Unterstützung können sie beginnen, diese Pläne umzusetzen. #stern20

--> Fotos

Kinder-AdventnachmittagDie Jungschar der Pfarre Krems St. Paul lud am 15. Dezember 2019 zum Kinder-Adventnachmittag in das Pfarrzentrum. Die Kinder konnten an den unterschiedlichen Stationen basteln und ihre Kreativität und Geschicklichkeit beweisen, Kerzen verzieren und gemeinsam Adventlieder singen.

--> Fotos

MartinsfestAm 9. November 2019 versammelten sich viele Familien mit Kindern, einige Jungscharleiter, PAss Franz Halbmayer, Kaplan Samuel Igwe und Pfarrer Christoph Weiss vor der Pfarrkirche St. Paul zum alljährlichen Martinsfest. Mit Hilfe von Impulsbildern wurde die Geschichte des Hl. Martins an 5 Stationen nacherzählt. Auf den Wegen zwischen den Stationen erklang das altbekannte Lied "Ich geh' mit meiner Laterne". Schlussendlich konnten sich alle Teilnehmer mit heißen Tee und Keksen stärken.

--> Fotos