Pfarre Krems St. Paul

Die Jungschar der Pfarre Krems St. Paul trifft sich wöchentlich um gemeinsam zu singen, spielen, diskutieren, basteln, kochen, backen, schwimmen, wandern, ...

Weitere Aktivitäten im laufe eines Jahres sind:

  • Jungscharlager in den Sommerferien
  • Übernachten im Pfarrsaal
  • Kindernachmittag beim Kirchweihfest
  • HerbstÄktschn (Wanderung)
  • Mitgestaltung der Kindermette (Krippenspiel, Lichtertanz ...)
  • Sternsingen

Jungscharstunden

 

Samstag, 30. April, 10:30 - 12:00 Uhr

Sonntag, 15. Mai, 14:30 - 16:00 Uhr

Freitag, 03. Juni, 16:30 - 18:00 Uhr

Mittwoch, 15. Juni, ab 18:30 Uhr (Grillfest)

JungscharlagerDieses Jahr konnte das Jungscharlager der Pfarre Krems-St.Paul wieder wie gewohnt in Zelten stattfinden. Vom 11. bis 17. Juli verbrachten 15 Kinder, 7 Gruppenleiter und 2 Köchinnen eine entspannte Woche mit vielen abwechslungsreichen Programmpunkten im Pfarrhof von Gars am Kamp. Am Programm standen unter anderem ein Ausflug zur Burgruine und ins örtliche Freibad. Im Lager gab es tagsüber einen Rittertag, Kreativworkshops, eine Olympiaqualifikation und vieles mehr und am Abend Lagerfeuer und spannende Nachtaktionen.

--> Fotos

HerbstÄktschnIm Anschluss an die Hl. Messe zum Weltmissions-Sonntag startete die heurige Herbstwanderung der Jungschar, die "HerbstÄktschn". Diesmal führte der Weg von der Pfarre in der Mitterau durch die Stadt bis nach Mautern. Neben der Rast am Mauterner Spielplatz gab es ein kleines Quizz für die Kinder.

--> Fotos

ErsatzTeilLagerDas große jährliche Jungscharlager der Pfarre Krems-St. Paul fiel, wie so manches in diesem Jahr, COVID-19 zum Opfer. So organisierte in der 2. Ferienwoche die St. Pauler Jungschar ein "ErsatzTeilLager". Von Montag bis Freitag gab es im Pfarrzentrum Krems-St. Paul ein buntes Programm mit Postenlauf, Bibeltag, verschiedenen Workshops, ... jedoch ohne Übernachten. Zwischen 17 und 20 Kinder, darunter waren auch einige zum ersten Mal dabei, verbrachten eine schöne Zeit miteinander. Auch Pfarrer Christoph Weiss war immer wieder präsent und übernahm auch einmal eine Kreativstation. Großer Dank gilt allen JungscharleiterInnen, HelferInnen und den Köchinnen, die das alles ermöglicht haben.

--> Fotos